Ein Auto auf dem Dach und zwei verletzte Fahrerinnen. Dieses bild bot sich am Sonntagmittag den Einsatzkräften an der Bungesstraße 446 bei Lütgenrode. In der nöhe der dortigen Tankstelle waren zwei Autos zusammengestoßen.

Reklame

Ungebremst

Die beiden Fahrerinnen, eine 26-Jährige aus Uslar und eine 53-jährige Nörten-Hardenbergerin, wurden laut Polizei dabei leicht verletzt. Zuvor hatte die jüngere der beiden im Bereich der Tankstelle abbebremst. Die ihr nachfahrende Frau aus Nörten übersah dies und fuhr offenbar ungebremst auf. Die Ermittler vermuten, dass eine leichte Ausweichbewegung Schuld daran war, dass die auffahrende Frau mit ihrem Auto umkippte.

Die Retter der Feuerwehren aus Nörten-Hardenberg, Parensen, Lütgenrode und Northeim mussten nicht eingreifen. Beide Frauen konnten ihre Autos selbständig verlassen, heißt es in einer ersten Meldung der Kreisfeuerwehr. Durch die Kräfte der Feuerwehr wurde der Brandschutz sicher gestellt und die Polizei bei den Absperrmaßnahmen unterstützt.

Vollsperrung

Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Straße wurde für etwa 90 Minuten voll gesperrt. Die Beamten der Polizei schätzen den Gesamtschaden auf etwa 20.000 Euro.

Foto: Joel Fröchtenicht/Kreisfeuerwehr Northeim

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein