Zimaras wundervolles Bilderbuch

Jan Zimara ist Hobby-Fotograf aus Northeim. Seine Bilder haben es bereits auf die Titelseiten bekannter Fotomagazine geschafft. Exklusiv für Northeim-jetzt stellt er ein paar seiner unveröffentlichten Northeim-Bilder vor – und erzählt, wie und warum sie entstanden sind.

Es war ein Osterspaziergang, und Motiv bildete eines der wichtigsten Objekte der Northeimer Lost-Places-Szene: Die alte Zuckerfabrik.

Fotograf Jan Zimara erzählt, er sei schon immer von dieser Art der Schwarz-Weiß-Fotografie begeistert gewesen und nutzte die Gelegenheit, um es selbst einmal auszuprobieren.

Aufgenommen mit einer Canon 1DX bei 24mm, Blende f22 und einer Verschlusszeit von 59 Sekunden.

Für die nötige Lichtstimmung sorgt die Abendsonne, das Verschwimmen der Wolken kommt durch die längere Verschlusszeit. So entsteht eine dynamische und dramatische Aufnahme der alten Zuckerfabrik in Northeim.

Neben Landschaften fertigt Zimara vor allem Porträts an. Folgt hier seinem Instagram für noch mehr Bilder. https://www.instagram.com/janchristianzimara/

Und bei 500px: https://500px.com/janzimara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.