Schmuck ist eines der klassischen Weihnachtsgeschenke. Aber wie entsteht er eigentlich? In Northeim zumindest Handgemacht. Wir haben Goldschmiedin Ute Peinemann über die Schulter geschaut.

Reklame

Eindrucksvoll führt sie uns durch den Prozess, wie in Handarbeit und echter Handwerkskunst ein Ring entsteht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gut drei Wochen hat es gedauert, bis es der fertige Ring in die Vitrine in der Northeimer Neustadt geschafft hat. Entstanden ist ein echtes Schmuckstück.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein