Erstmals seit der Pandemie lässt die Helios Albert-Schweizer-Klinik in Northeim wieder einen Blick hinter die Kulissen zu. Zum Tag der offenen Tür am kommenden Samstag, 3. September, präsentiert sich die Klinik und ihr medizinisches Angebot. In der Zeit von 11 Uhr bis 17 Uhr werden Besucher hinter die Kulissen verschiedener Fachbereiche blicken, Rettungsorganisationen aus der Region stellen sich dar und Fachärzte referieren zu Themen, die uns jetzt oder in Zukunft wirklich etwas bedeuten.

https://www.helios-gesundheit.de/kliniken/northeim/unser-haus/veranstaltungen/detail/calendar/2022/9/3/event/tx_cal_phpicalendar/tag-der-offenen-tuer-4/?cHash=cf552e8a835810440407e00f9f082d35

Die Gesundheitsmeile

Der Tag der offenen Tür in der Helios Albert-Schweitzer-Klinik in Northeim wird ein Tag für die ganze Familie. Entlang einer Gesundheitsmeile präsentieren sich Rettungsorganisationen und Vereine und bieten Gesundheit zum Erleben, Ausprobieren und Lernen. Rettungsdienste, das Technische Hilfswert, die Freiwillige Feuerwehr Feuerwehr und die DLRG sind mit ihren Einsatzfahrzeugen vor Ort und geben Einblick in ihre Arbeit. Unter anderem präsentiert die Feuerwehr eine Rettung mit der Drehleiter. Die weibliche D-Jugend des Northeimer Handball-Clubs zeigt ihr Athletiktraining und wer möchte, kann einen Parcours mit einem Segway abfahren.

Gesundheit im Blick

Um das medizinische Angebot der Northeimer Albert-Schweitzer-Klinik sichtbar zu machen, stellen sich die Fachbereiche des Hauses vor. Außergewöhnlich wird es beim Thema Frauengesundheit: Es wird möglich sein, das überdimensionale Modell einer Gebärmutter zu begehen. Auch ein überdimensionales Kniegelenk zeigt, was montagmorgens immer besonders schmerzt. Ein Altersanzug zeigt zudem auch der jüngeren Generation, mit welchen körperlichen Herausforderungen ältere Menschen zu kämpfen haben. Erstmals ist es außerdem möglich, hinter die Kulissen des Herzkatheterlabors zu blicken.

Fachvorträge

Den gesamten Tag über halten zudem Fachärzte Vorträge zu besonderen Themen.

11:30NeurologiePD Dr. Katja OdinParkinson: Volkskrankheit auf dem Vormarsch?
12:00GefäßchirurgieBirte-Anneke HeydWenn die Wade kneift – die arterielle Verschlusskrankheit (AVK)
12:30Allgemein- und ViszeralchirurgieRic-Alexander SteifensandHämorrhoiden und andere Enddarmerkrankungen – Wann ist der Chirurg gefragt?
13:00Gynäkologie und GeburtshilfeDr. Daniela SchulzDie vaginale Geburt leichter gemacht – aber wie?
13:30KardiologieProf. Dr. Wolfgang SchillingerHerzerkrankung und Lebensstil
14:00WirbelsäulenchirurgieDr. Bawarjan SchatloUrsachen der Volkskrankheit Rückenschmerz
14:30Unfallchirurgie und OrthopädieDr. Thomas WachtelWas passiert bei einer Knie-TEP?
15:00GastroenterologieDr. Ahmed NegmWenn Magen oder Darm bluten – Vom Alarmsymptom bis zur endoskopischen Blutstillung
15:30 GeriatrieThomas KriegerPostoperatives Delir: Ausnahmezustand für die Sinne

Für die ganze Familie

Für Kinder öffnet das Teddybär-Krankenhaus. Gemeinsam mit den Jüngsten werden hier Kuscheltiere verarztet. Ein Kinderkleider- und Spielzeugmarkt, ein Bobbycar-Rennen und eine Station mit Kinderschminken bieten ebenfalls viel Action. Leckeres aus dem Grill und dem Ofen sowie eine Auswahl verschiedener Kuchen gibt dann wieder Kraft.

Parkplatz, Shuttle und Test

Die Parkflächen an der Klinik sind begrenzt. Von den Parkplätzen am Mühlenanger und am Autohof fahren allerdings alle 20 Minuten kostenfreie Shuttlebusse direkt zum Tag der offenen Tür an der Helios Albert-Schweizter-Klinik in Northeim. Wichtig: Für die Angebote im Innenbereich der Klinik ist ein negativer Antigen-Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden, erforderlich. Vor Ort gibt es aber die möglichkeit, sich kostenfrei testen zu lassen. Weitere Infos gibt es hier.

Vorheriger ArtikelPhantastische Theaterwesen in Northeim
Nächster ArtikelDrei Ortschaften im Kreis Northeim „behalten“ ihre KSN-Geldautomaten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein