Die Feuerwehrbereitschaft 4, besser bekannt als Umweltfeuerwehr, hat gestern im Alten Amt geübt.

Reklame

Die Ausgangslage:

Ein unangenehmer, beißender Geruch belästigt die Bewohner der Gemeinde Kalefeld – um was es sich handelt, ist vollkommen unklar.

Mit dieser Ausgangslage ist der dritte Zug der Feuerwehrbereitschaft 4 in eine Übung im Alten Amt gestartet. Die Einheit um den stellvertretenden Zugführer Lennart Lohrenz hat mit dem ABC-Zug den fiktiven Verursacher der Geruchsbelästigung lokalisiert, Wetterdaten für eine mögliche Ausbreitung analysiert und zwölf festgelegte Punkte in der Gemeinde abgefahren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0RReTBtTm5qek9vIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

27 Einsatzkräfte waren dafür mit dem Kommandowagen, Messleitfahrzeug, zwei Gerätewagen Messtechnik, dem Gerätewagen Dekon und dem Dekontaminations-Mehrzweckfahrzeug vor Ort.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein