Tierischer Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Sudheim. Am frühen Dienstagabend wurden die Einsatzkräfte an den Hardenberger Golfplatz bei Levershausen gerufen. Spaziergängern war dort im Bereich des Keilers ein humpelnder Schwan aufgefallen.

Reklame

Vertrauen aufbauen: Sudheims Ortsbrandmeister Kai Reuter beruhigte das Tier. Anschließend ließ es sich ohne Widerstand einfangen. Foto: Kreisfeuerwehr/Lange

Mit viel Geduld und Vorsicht näherten sich die Retter dem Tier. Ortsbrandmeister Kai Reuter nutzte mitgebrachte Brotkrumen, um Vertrauen zum Tier aufzubauen. Schließlich wurde der Schwan eingekreist und mit einer Decke sanft in eine Transportbox der Northeimer Feuerwehr gesichert. Anschließend wurde das Tier zur weiteren Behandlung zum NABU nach Göttingen transportiert.

Fotos: Kreisfeuerwehr/Lange

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein