Spaziergänger aufgepasst: Am Wieter werden Bäume gefällt

Schwere Maschinen sind aktuell im Northeimer Stadtwald unterwegs. Im Bereich des Wieters findet die Holzernte statt. Neben der üblichen Pflege, werden Sturmwurf und von Borkenkäfern befallene Hölzer entfernt. Das hat die Stadt nun mitgeteilt.

Bereits verkauftes Holz wird außerdem in Überseecontaier verladen. Es kann immer wieder auf Wegen entlang des Waldes zu Sperrungen und Behinderungen kommen. Im Anschluss an die Maßnahme werden die Wegen laut Stadt wieder instandgesetzt. „Diese momentanen Beeinträchtigungen sind der multifunktionalen Forstwirtschaft geschuldet, die
versucht alle Waldfunktionen (Nutzfunktion, Schutzfunktion und Erholungsfunktion) miteinander zu
kombinieren“, heißt es dazu aus dem Rathaus.

„Das Stadtforstamt Moringen, das die Forstangelegenheiten für die Stadt Northeim durchführt, bittet
um Verständnis und appelliert an alle Besucherinnen und Besucher des Waldes bestehende
Sperrungen zu beachten und nicht, wie bereits vorgekommen, mutwillig zu zerstören.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.