So war Silvester für die Feuerwehren im Landkreis Northeim

Siebenmal musste die Feuerwehr im Landkreis Northeim in der Silvesternacht ausrücken.

  • 23.56 Uhr: In Sohlingen fängt eine Holzverkleidung an einem Ofen Feuer. 
  • 0.16 Uhr: In Wolbrechtshausen brennen rund 15 Meter Hecke.
  • 0.29 Uhr: Die Feuerwehr Gladebeck löscht einen brennenden Baum. 
  • 0.56 Uhr: Ein Altkleidercontainer steht in der Mühlenbergstraße in Einbeck in Flammen. 
  • 1.38 Uhr: In Sohlingen bei Uslar steht diesmal eine Scheune in Flammen. Unsere Feuerwehren, unter anderem die Ortsfeuerwehr Uslar, sind im Großeinsatz. Der Dachstuhl stand zwischenzeitlich im Vollbrand, auch Kräfte aus Northeim rücken mit der Drehleiter der Kreisfeuerwehr aus. 
  • 2.25 Uhr: Die Feuerwehr Northeim muss brennende Überreste von Silvesterfeuerwerk löschen. 
  • 9.33 Uhr: In Dassel raucht ein Papiercontainer an einer Schule. 

Weitere Einsätze, unabhängig vom Silvesterfeuerwerk gab es bereits am Abend. 

Um 20.31 Uhr wurde die Feuerwehr Northeim zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage gerufen. Kurz nach 22 Uhr musste die Feuerwehr Moringen eine Tür für den Rettungsdienst öffnen, da eine Person in einer Notlage vermutet wurde. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.