Schüler untersuchen die Helios-Klinik in Northeim

25 Schüler der Klassen fünf bis zehn tauschten ihren Schulranzen gegen Pflegekleidung und besuchten am Zukunftstag die Helios Albert-Schweitzer-Klinik Northeim.

Ein ereignisreicher Tag an der Helios Klinik in Northeim liegt hinter den Schülerinnen und Schülern. Auf einer spannenden Kliniktour durch die Geburtshilfe, Hygiene, Physiotherapie sowie Küche hatten sie die Möglichkeit, verschiedene Berufe in der Klinik kennenzulernen und den Klinikalltag hautnah zu erleben. Dabei wurden sie von erfahrenem Klinikpersonal begleitet und über tägliche Arbeitsabläufe spielerisch informiert.

In der Geburtshilfe haben die neugierigen Teilnehmer den Kreißsaal sowie ein Familienzimmer auf der Station erkunden und sogar ein Neugeborenes bewundern. Mit den Physiotherapeuten wurde im Anschluss ein hindernisreicher Parcours mit Gehstützen durchlaufen.

Die Hygienebeauftragte Maria Noguera erläuterte, worauf es bei der Krankenhaushygiene ankommt und zeigte wie die richtige Händedesinfektion funktioniert. Zudem erklärte Matthias Peters, Pflegerischer Leiter der Zentralen Notaufnahme, wie man sich im Notfall richtig verhält – alle Kinder lernten, was eine Herzdruckmassage ist und erhielten am Ende einen Reanimationsführerschein. Außerdem wählten die Schülerinnen und Schüler bei der Besichtigung der Klinikküche ihr Mittagessen aus und portionierten es am Fließband.

„Wir freuen uns, dass die Schülerinnen und Schüler an unserem Zukunftstag teilgenommen haben und hoffen, dass wir ihnen die verschiedenen Berufe im Krankenhaus näher bringen konnten. Mein Dank gilt allen Beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die den Zukunftstag jedes Jahr auf die Beine stellen“, sagt Klinikgeschäftsführer Marko Schwartz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.