Ab kommenden Freitag, 5. Januar, ist das Northeimer Hallenbad wieder geöffnet. Es musste aufgrund der Hochwasserlage und Problemen mit den Abwasserleitungen kurzfrsitig schließen.

Das bestehe momentan nicht mehr, sagt nun Lars von Minden,  Leiter Öffentlichkeitsarbeit der Northeimer Sport und Freizeit GmbH. Daher werde das Northeimer Hallenbad, das wegen der Hochwasserfolgen seit den Weihnachtsfeiertagen geschlossen blieb, noch in dieser Woche wieder geöffnet.

Ab Freitag, 5. Januar, können das Schwimmbad mit 50 Meter Becken und Nichtschwimmerbereich sowie die Saunalandschaft ohne Einschränkungen besucht werden. Preise und Zeiten im Überblick sind auch im Internet unter der Adresse www.hallenbad-northeim.de zu finden.

Vorheriger ArtikelChaos am Freizeitsee
Nächster ArtikelJetzt sucht auch die Polizei nach Laura Marie aus Einbeck

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein