Die Northeimer Freibad-Saison startet offiziell am 1. Mai. Dann nämlich öffnet die Northeimer Sport und Freizeit GmbH das Bergbad am Sultmer. Knapp drei Wochen später soll auch das Freibad in Sudheim eröffnet werden, nachdem die dortigen Umbaumaßnahmen abgeschlossen sind.

Vorbereitungen laufen bereits

In den vergangenen Wochen hatten Patrick John, Leiter Bäder bei der Northeimer Sport und Freizeit GmbH (NomSF), und sein Team zur Vorbereitung der beiden Freibäder in der Stadt Northeim laut Pressesprecher Lars von Minden „alle Hände voll zu tun“. Nun sind die Arbeiten weitestgehend abgeschlossen, damit die Freibadsaison in Northeim starten kann.

Patrick John, Leiter Bäder bei der Northeimer Sport und Freizeit GmbH (NomSF)

Umbau in Sudheim auf Zielgerade

Bei der NomSF hoffe man laut von Minden, dass sich „die Wetterkapriolen der vergangenen Tage verabschieden und viele Badefreunde den Maifeiertag für einen Besuch im Bergbad nutzen können“.  Das Freibad in der Northeimer Ortschaft Sudheim hingegen wird später geöffnet. Die umfangreichen Arbeiten für den Austausch der Beckenfolie und Erneuerung des Beckenumgangs stehen laut Sprecher von Minden jedoch „vor dem Abschluss“, so dass nach aktuellem Stand der Saisonstart für den 18. Mai geplant wird.

Die NomSF plant stand jetzt, die Freibad-Saison bis zum 17. September laufen zu lassen.

Preise und Öffnungszeiten

Geöffnet wird das Bergbad ab 1. Mai und dann von Montag bis Sonntag in der Zeit von 10 Uhr bis 19 Uhr. Die Einzelkarte gibt es ab 3 Euro, die Zehnerkarte für 28 Euro und die Saisonkarte für 80 Euro. Kinder und Jugendliche von 5 bis 17 Jahren zahlen 2 Euro für das Tagesticket, 18 Euro für die Zehnerkarte und 45 Euro für die Saisonkarte. Er nach 17 Uhr ins Bad möchte, zahlt ebenfalls nur 2 Euro oder 18 Euro als Feierabend-Zehnerkarte. Und: Kleinkinder bis zur Vollendung des 4. Lebensjahres in Begleitung Erwachsener sowie eine erforderliche Begleitperson von Schwerbehinderten haben im Bergbad Northeim freien Eintritt.

Vorheriger ArtikelAn zwei Wochenenden wird bei Northeim die A7 gesperrt
Nächster ArtikelHubschrauber am Northeimer Nachthimmel – Polizei sucht vermissten Mann in Langenholtensen –

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein