Northeimer Corona-Zahlen sinken weiter, trotzdem neue Ansteckungen

Auch am Dienstag der ersten Februarwoche sinken die Corona-Zahlen im Landkreis Northeim weiter. Das Gesundheitsamt meldet vier Neuinfektionen und 14 Menschen, die wieder aus der Quarantäne entlassen sind. Der 7-Tage-Inzident pro 100.000 Einwohner sinkt weiter auf 32,5.

Reklame

Alle Zahlen gehen zurück

Aktuell sind im Landkreis Northeim 144 (-10) akut infizierte Personen bekannt. Sie stammen aus dem Raum Bad Gandersheim 6 (-1), Bodenfelde 13 (0), Dassel 15 (-1), Einbeck 19 (-3), Hardegsen 8 (0), Kalefeld 7 (-1), Katlenburg-Lindau 2 (-2), Moringen 20 (-1), Nörten-Hardenberg 16 (0), Northeim 29 (-1) und Uslar 9 (0).

Impfungen gehen weiter

Mit der ersten Impfdosis wurden bisher 2.204 Personen (Stand: 1.2.2021) geimpft, das entspricht einer Impfquote von etwa 1,7 Prozent für die Erstimpfungen.

Eine zweite Impfdosis haben bisher 693 Personen (Stand: 1.2.2021) erhalten, das entspricht einer Impfquote für die Zweitimpfungen von etwa 0,5 Prozent.

Geht alles wie geplant, soll am Freitag die Nächste Impfstoff-Lieferung den Landkreis Northeim erreichen. Am kommenden Montag, 8.Februar, sollen dann auch die ersten Impfungen von Privatpersonen im Impfzentrum in der Stadthalle Northeim beginnen. 

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.