Seit September können Kunden mit einen einheitlichen Gutschein in mehr als 40 Northeimer Geschäften einkaufen. Wie das funktioniert, wer alles mitmacht und wie Du das selbst ausprobieren kannst, liest Du am Ende dieses Artikels!

Reklame

Ein Erfolg

Seit nun drei Monaten gibt es den Northeimer Stadtgutschein. Und laut Stadtmarketing-Geschäftsführerin Tanja Bittner sind alle Beteiligten zufrieden. 700 Gutschein im Wert von 20.000 Euro waren und sind demnach im Umlauf. „Dafür sind wir sehr dankbar. Denn dieses Geld bleibt in jedem Fall in Northeim und fließt in den kommenden Monaten an die beteiligten Stadtgutscheinpartner.“

Mittlerweile lässt sich der Wertgutschein min mehr als 40 Northeimer Unternehmen und Geschäfte einlösen. Passend zur Vorweihnachtszeit ist der Gutschein laut Bittner ein gefragtes Geschenk. „Nicht nur Bürgerinnen und Bürger nehmen das Angebot gerne an, sondern auch immer mehr Firmen, die ihren Mitarbeitern den Stadtgutschein als Alternative für die ausgefallene Weihnachtsfeier schenken oder ihren Beschäftigten generell etwas Gutes tun möchten.“

So funktioniert’s

Den Stadtgutschein gibt es als klassische Gutscheinkarte im Scheckkartenformat (Werte 10 Euro, 15 Euro, 20 Euro, 44 Euro, 50 Euro) in der Tourist Information im Reddersen-Haus, vielen KSN-Geschäftsstellen, der Vinothek, Francke Wohn- und Tischkultur sowie bei Papierus oder rund um die Uhr in digitaler Form mit Wunschbetrag (10 € bis 250 €) als PDF-Datei zum Selbstgestalten und Ausdrucken oder Versand per email.

Der Gutschein ist wie Bargeld einzusetzen und kann derzeit bei den mehr als 40 Northeimer Unternehmen eingelöst werden, die im Gutscheinportal www.stadtgutschein-northeim.de mit eigener Angebotsseite zu finden sind. Dem Beschenkten steht es frei, wo oder für was er seinen Gutschein einlöst.

Beliebt bei Chefs ist dabei der 44-Euro-Gutschein, der steuerfrei an die Mitarbeiter als Geschenk weitergegeben werden kann. Im kommenden Jahr soll der Stadtgutschein zusätzlich auch online als Arbeitgeber-Abo gebucht werden können. So können Arbeitgeber ihren Mitarbeitern jeden Monat eine Freude machen, als steuerfreie Sachleistung ganz ohne Steuer- oder Sozialabgaben.

Ausprobieren

Wie einfach der Stadtgutschein tatsächlich funktioniert, kannst Du als Fan von Northeim-jetzt direkt ausprobieren. Zusammen mit dem Stadtmarketing Northeim e.V verlosen wir einen Gutschein im Wert von 50 Euro. Schau dir dazu einfach den Beitrag zu diesem Artikel bei Facebook an und schreibe in die Kommentare, bei welchen Northeimer Geschäften Du den Gutschein ab liebsten einlösen möchtest. Ist Dein Lieblingsgeschäft nicht mit dabei? Dann markiere es ebenfalls in den Kommentaren!

Diese Unternehmen sind mit dabei

Eine Übersicht aller Teilnehmenden Unternehmen mit Infos zu Angeboten und Öffnungszeiten findest Du unter www.stadtgutschein-northeim.de

Mit dabei sind:

Modehaus Magnus GmbH
Francke, Wohn- und Tischkultur
Brillen Studio Schirmer e.K.
Die Vinothek in Northeim
Juwelier Hünicke
Blumen und Gartencenter Denecke
Gärtnerei Müller
Goldschmiede Ute Peinemann
Möbel Bäucke

Feinschmecker Paradies Weyl
Marienhagen Naturprodukte
Auto-Dörge
Fahrschule just drive
Thips traditionelle Thaimassage
Papierus GmbH |
WILVORST factory outlet Northeim
Eibls Teekontor
DONNA northeim
Juwelier Vollbrecht
K&K menswear

Goldschmiede Ute Pfaff
Schrader Handel GmbH
Fotostudio Northeim
bueroboss.de
Autohaus Am Harztor
Autohaus Bethel GmbH

Kosmetik Am Kreisel
Friseur am Turm
Gachjama Thai-Massage
Annelore Bertermann – Kosmetik und Fußpflege
maritimes Kosmetikstudio No.12
Werbeagentur Citylights

Wirtshaus St. Blasien
Hotel & Restaurant Schere Gaststätte Mitch

Theater der Nacht
Sarah Magers Friseurmeisterin & Dipl. Coloristin
Kosmetikinstitut Tanja Eling
Northeim Touristik e.V. Stadtmarketing Northeim e.V.
Mein Lieblingsplatz
Kleiner Stern
El Solin

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein