Gute Nachrichten gibt es an diesem Mittwoch aus dem Kreis-Gesundheitsamt. Gerade einmal vier neue Corona-Infektionen haben es seit gestern auf die Liste geschafft.

Reklame

Zahlen fallen

In der Folge sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner im Landkreis Northeim deutlich auf 18.9. Ein Grund ist auch, dass seit gestern 37 vorher Infizierte nun wieder als gesund gemeldet sind. Damit sind seit Beginn der Pandemie vor knapp einem Jahr 1.575 Menschen positiv getestet worden. Die zahl der derzeit akut infizierten sinkt auf 101.

Sie kommen aus Bad Gandersheim 11 (+1), Bodenfelde 1 (-1), Dassel 3 (-2), Einbeck 13 (-6), Hardegsen 3 (+1), Kalefeld 0 (0), Katlenburg-Lindau 2 (-1), Moringen 3 (-5), Nörten-Hardenberg 6 (-2), Northeim 54 (-17) und Uslar 5 (-1).

Bisher trifft es aber vor allem jüngere Menschen im Landkreis Northeim. 

Mit oder an dem Virus verstorbenen Personen sind 32 Personen.

Es wird weiter geimpft

Mit der ersten Impfdosis wurden bisher 8.007 Personen (Stand: 9.3.2021) geimpft, das entspricht einer Impfquote von rund 6,1 Prozent für die Erstimpfungen.

Eine zweite Impfdosis haben bisher 3.062 Personen (Stand: 9.3.2021) erhalten, das entspricht einer Impfquote für die Zweitimpfungen von rund 2,3 Prozent.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein