Die Feuerwehr war am Mittwochabend an die Hagenstraße in Northeim gerufen worden. Laut Polizei hatte eine Bewohnerin dort Essen auf dem Herd vergessen. Ein 18-Jähriger bemerkte den Rauch, trat die Tür ein und verhinderte schlimmeres.

Reklame

Der junge Mann woht ebenfalls im selben Haus, bemerkte den Rauch und vermutete eine Notlage. Laut Polizei trat er deshlb die Tür ein und fand in der Wohnung verkohltes Essen auf dem Herd. Die 37-jährige Bewohnerin selbst war nicht Zuhause.

Sie gab später an, beim Verlassen der Wohnung den Herd angelassen zu haben. Die 20 Feurwehrleute kümmerten sich darum, Wohnung und Haus vom Rauch zu befreien. Ein größerer Schaden entstand laut Polizei nicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein