Fast 400 Zuschauer im Internet und 100 Menschen vor Ort waren am Montagabend bei „Die kleinste Bühne Northeims“ mit dabei. Bei der von Bundestagsabgeordnetem Dr. Roy Kühne initiierten Veranstaltung stand diesmal Musiker Jonas Fröchtenicht in „Mein Lieblingsplatz“ in Northeim auf der Bühne.

Reklame

Endlich Livemusik

Für das Café direkt neben der Alten Wache im Herzen der Kreisstadt war es das erste Konzert im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Die kleinste Bühne Northeims“. Die extra für den Neustart nach der Corona-Pause erweiterte Außenbestuhlung war für das Konzert stark nachgefragt, sodass am Ende vor Ort 100 Gäste begrüßt werden konnten. „Mit guter Musik, gutem Essen und kühlen Getränken war das ein hervorragender Sommerabend“ resümiert Dr. Roy Kühne.

Einen 20-minütigen Ausschnitt der Veranstaltung gibt es auf der Facebook-Seite des Bundestagsabgeordneten nachzusehen. Die nächste „Kleinste Bühne Northeims“ gibt es in Kürze. „So viel sei verraten: der Veranstaltungsort in Northeim ist außergewöhnlich.“ Mit der Veranstaltungsreihe soll lokalen Kulturschaffenden, ganz gleich ob Autoren, Musikern oder anderen, eine Bühne gegeben werden – zugleich soll die lokale Wirtschaft als Veranstaltungsort Unterstützung finden.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein