Kein Karneval, keine Fastnacht in Hollenstedt und Höckelheim

Die Karnevalsfreunde Hollenstedt haben für die Session 2020/2021 alle Veranstaltungen abgesagt. Auch die Fastnacht in Höckelheim wird nicht in die neue Session starten.

Reklame

Karneval nicht umsetzbar

Der Vorstand in Hollenstedt habe sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht, schreibt der Verein auf seiner Facebook-Seite. Man gehe nicht davon aus, den Hollenstedter Karneval unter den angeforderten Hygienebestimmungen durchführen zu können.

„Aufgrund der aktuellen Situation und unvorhersehbaren Einschränkungen durch Covid-19, können und wollen wir, als kleiner Verein, die Verantwortung für die Gesundheit unserer Gäste nicht tragen.“ Schlüsselübergabe, Feier und Umzug finden nicht statt.

Keine Fastnacht in Höckelheim

In Höckelheim hat der Festausschuss ebenfalls entschieden: die Höckelsche Fastnacht wird zum ersten Mal in ihrer Geschichte ausfallen. „Wir haben uns schweren Herzens dazu entschlossen, keine Fastnacht stattfinden zu lassen“, sagt Festausschuss-Präsident Siegfried Ellies auf Nachfrage. Der Aufwand sei zu groß, für eine solche Veranstaltung die Hygienebeschränkungen einzuhalten. „Wir können diese Verantwortung nicht übernehmen“, so Ellies.

Der Höckelheimer Festausschuss-Präsident ist selbst seit mehr als 60 Jahren aktiv in der Fastnacht, weshalb ihn und viele andere Höckelheimer Narren diese Entscheidung besonders weh tut. „Wenn dann doch etwas passiert, sich jemand ansteckt und vielleicht sogar stirbt, machen wir uns nur Vorwürfe. Dann muss das dieses Jahr nunmal ausfallen.“

Ob die einzelnen Vereine in Höckelheim trotzdem kleinere Veranstaltungen anbieten, kann Ellies nicht sage. „Die Fastnacht, so wie wir sie kennen, wird in diesem Jahr aber auf keinen Fall stattfinden.“

Größter Rosenmontagszug

Ursprünglich wäre zum 11.11.2020 das neue Prinzenpaar für die Saison vorgestellt werden. Sollten Anfang 2021 keine weiteren Lockerungen eingeleitet werden, wird Auch der größte Rosenmontagsumzug in Südniedersachsen nicht stattfinden.

„Es ist der größte Umzug in Südniedersachsen. Wir können aber nicht sicherstellen, dass die Abstände eingehalten werden. Außerdem müssten wir alle Anwesenden registrieren. Das ist nicht möglich“, erklärt Ellies. Mehrere tausend Zuschauer lockte der Umzug seit Jahrzehnten in die Northeimer Ortschaft. Bis zu 50 Motivwagen aus Höckelheim und den umliegenden Ortschaften nahmen Teil. Für viele war es nach dem eigenen Umzug das große Finale der Saison

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.