Im Landkreis Northeim gibt es kein Corona mehr. Nachdem sich seit mehr als einer Woche niemand mehr neu ansteckte, befindet sich nun auch niemand mehr in Quarantäne. Das meldet die Kreisverwaltung am Mittwoch.

Reklame

Alles auf Null

Entsprechend meldet das RKIeine 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner von 0,0 (0 Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen) für den Landkreis Northeim. Bis gestern befanden sich noch zwei Menschen in Quarantäne, diese wurde zu heute aufgehoben. Somit meldet der Landkreis Northeim keine einzige akute Infektion.

Es wird kräftig geimpft

Gute Nachrichten gibt es auch von den Ärzten und aus dem Impfzentrum. Mit der ersten Impfdosis wurden bisher 40.679 Personen (Stand: 27.6.2021) im Impfzentrum und 38.767 Personen (Stand 28.6.2021) bei den Hausärzten geimpft. Eine zweite Impfdosis haben bisher 27.636 Personen (Stand: 27.6.2021) im Impfzentrum und 21.146 Personen (Stand 28.6.2021) bei den Hausärzten erhalten. Impfberechtigt sind mittlerweile alle knapp 130.000 Einwohner des Landkreises

Warteliste schrumpft

Zuletzt berichteten die Kollegen der HNA, dass täglich 900 Menschen allein im Impfzentrum in Northeim geimpft werden. Auch die Warteliste schrumpft. Laut Kreissprecher Dirk Niemeyer warten derzeit noch 5.200 Menschen auf einen Termin zur ersten Impfung. Allerdings sinkt auch die Nachfrage, zahlreiche Termine werden sogar abgesagt. Laut Redaktions-Netzwerk-Deutschland könnte dies mit anstehenden Urlaubsreisen zusammenhängen. 

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein