Grill setzt Carport in Brand – 10.000 Euro Schaden

Vermutlich ein darunter abgestellter Grill hat am Sonntag in Moringen auf dem Grundstück eines Einfamilienhauses ein Carport in Brand gesetzt.

Personen wurden dabei nicht verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 10.000 Euro. Auch deshalb, weil neben dem Carport auch ein Geräteschuppen und ein Fahrzeug beschädigt wurden.

Die Feuerwehr war mit rund 20 Einsatzkräften vor Ort.

Der Zentrale Kriminaldienst der Northeimer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Rauchsäule war am sonnigen Nachmittag aus Northeim heraus gut sichtbar am Horizont.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.