Eine wahrlich schöne Bescherung in der Helios Albert-Schweitzer-Klinik Northeim: Vier Jungen und ein Mädchen kamen an Heiligabend und an den beiden Weihnachtsfeiertagen in den Kreißsälen der Klinik zur Welt. Für ihre Eltern waren die fünf „Christkinder“ wohl das schönste Weihnachtsgeschenk.

Als erstes Weihnachtsbaby wurde Milan Gabriel Hoca am 24. Dezember morgens um 5:40 Uhr und dabei 49 cm groß und 2.410 g schwer geboren. Seine Eltern Tatjana Dreher und Alexandru Hoca wohnen in Northeim. Genau drei Stunden und drei Minuten später folgte ihm ein kleines Mädchen. Drei männliche Christkinder haben dann um 6:50 Uhr am ersten Weihnachtsfeiertag sowie um 7:00 Uhr und um 20:25 Uhr am zweiten Feiertag das Licht der Welt erblickt. Alle Babys und Mütter sind wohlauf.

Vorheriger ArtikelLeinepolder voll wie noch nie, Wasserpegel fallen
Nächster ArtikelFeuerwehr hilft im Nachbarkreis, Schaulustige reisen nach Salzderhelden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein