Freies WLAN in der Northeimer Innenstadt

Jap, es ist das Jahr 2018. und obwohl viele Dinge auch in Northeim nicht funktionieren, ging eines jetzt ganz schnell: freies WLAN in Northeims Innenstadt

So kommt das WLAN in die City

Schon seit 2016 haben die Stadtwerke Northeim (SWN) mit der Stadt einen so genannten Hotspot am Münsterplatz installiert. Jetzt kommt auch der Bereich rund um den Marktplatz hinzu. Laut SWN sei damit ein großer Teil der Innenstadt abgedeckt.

„Mit dem Angebot eines freien WLAN bieten unsere Stadtwerke den Bürgern und Besuchern einen echten Mehrwert, der die Aufenthaltsqualität in unserer Innenstadt weiter steigert“ , sagt Simon Hartmann, Bürgermeister der Stadt Northeim.

Die Kosten tragen zu 100 Prozent die SWN.

Unkompliziert und kostenfrei

„Das Stadtwerke WLAN kann jeder nutzen, der über ein entsprechendes Endgerät verfügt“, erklärt Lars von Minden, Leiter Öffentlichkeitsarbeit bei den Stadtwerken Northeim.

Bei der Planung und Installation der Technik wurde darauf Wert gelegt, einen größtmöglichen Nutzungsbereich einzurichten. Dennoch können kleine Einschränkungen in Randbereichen nicht gänzlich

Total einfach

Wer im Innenstadtbereich in das öffentliche WLAN möchte, wählt hierzu das WLAN „Vodafone FreeWifi“ auf seinem Smartphone, Tablet oder Laptop auf.

Dann müssen nur noch die Nutzerbedingungen akzeptiert werden. Die Verbindung besteht zwei Stunden und ist für alle Nutzer kostenfrei.

Jugendschutz

Zum Schutz vor jugendgefährdenden Inhalten sind entsprechende Filter eingerichtet.

„Für die Sicherheit eigener sensibler Daten ist jeder Nutzer selbst verantwortlich“, betont von Minden und rät dazu, Online-Einkäufe oder Zugriffe auf ein Bankkonto über kostenfreie Hotspots zu vermeiden.

Wie findet ihr das?

Ein Gedanke zu „Freies WLAN in der Northeimer Innenstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.