Wegen eines Feuers in einer Wohnung mussten am Dienstagabend Teile der Göttinger Straße in Northeim voll gesperrt werden. Das Feuer richtete hohen Schaden an, die Freiwillige Feuerwehr aber verhinderte Schlimmeres. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Reklame

In der Wohnung waren zwar keine Personen mehr, wohl aber rettete die Feuerwehr eine Katze. Im Einsatz waren rund 40 Kräfte der Feuerwehr, der Polizei, Stadtwerke und des Rettungsdienstes. Der Schaden wurde auf etwa 80.000 Euro geschätzt. Die Sperrung der Göttinger Straße dauerte etwa drei Stunden an.

Foto: Kreisfeuerwehr/Lange

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein