Feuerwehr löscht Zimmerbrand an Matthias-Grünewald-Straße in Northeim

Die Feuerwehr Northeim war am Maifeiertag im Einsatz und löschte am Nachmittag einen Zimmerbrand an der Matthias-Grünewald-Straße in Northeim.

Dort wurde im ersten Obergeschosse eines Reihenhauses von Anwohnern Brandgeruch bemerkt. Da niemand die Tür öffnete und ein Rauchmelder piepte, brachen die Einsatzkräfte die Tür schließlich auf.

Hinter dichtem Qualm war die Brandquelle in der Küche zu finden. Auch eine Drehleiter war im Einsatz.

Vor dem Treppenhaus wurde ein Hochleistungslüfter in Stellung gebracht, um den Qualm im Treppenhaus zu entfernen

Schadenshöhe und Ursache sind noch nicht klar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr, zwei Einsatzkräfte vom Rettungsdienst, vier Polizeibeamte und der Bereitschaftsdienst der EAM, der die betreffende Wohnung stromlos geschaltet hat.


Foto: Lange/Kreisfeuerwehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.