Ein brennendes Auto in der Nähe des Golfplatzes Levershausen beschäftigte am Donnerstagabend die Feuerwehren aus Sudheim und Northeim.

Reklame

Laut Polizei geriet der Daimler nach einem technischen Defekt während der Fahrt in Brand. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehren aus Northeim und Sudheim löschten den Brand.

Die Kreisstraße war während der Lösch- und Bergungsarbeiten von fast zwei Stunden komplett gesperrt. Die Ermittler schätzen den Schaden auf rund 45.000 Euro.

Fotos: Kreisfeuerwehr/Lange

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein