Bei dem Versuch, vor der Polizei zu flüchten, hat ein mutmaßlicher Ladendieb am Donnerstagmittag einen schweren Verkehrsunfall bei Katlenburg verursacht. Zwei Menschen wurden dabei laut Polizei leicht verletzt, einer von ihnen ist der Verursacher. Ihm drohen nun mehrere Strafverfahren.

Reklame

Diebe im CityCenter

Zuvor wurde den Beamten ein Diebstahl in einem Modegeschäft im CityCenter in Northeim gemeldet. Zeugen gaben den Hinweis, wonach sich von den zwei Dieben einer in ein Auto mit Berliner Kennzeichen setzte. Das Fahrzeug wurde wenig später im Bereich der Medenheimer Straße von der Polizei entdeckt. Beim Versuch, den Fahrer zu kontrollieren, setzte dieser offenbar zur Flucht an und gefährdete dabei zwei Fußgänger.

Zwei Verletzte

Die Verfolgungsjagt fand erst am Ortseingang von Katlenburg ein Ende, als der Wagen des Flüchtenden gegen das Auto einer abbiegenden 36-Jährigen prallte. Sowohl die Frau als auch der 25-jährige Unfallverursacher wurden dabei leicht verletzt. Der Verursacher versuchte trotz erheblichem Schaden an seinem Auto noch über einen Burgersteig zu flüchten, nach etwa 150 Metern und einer beschädigten Mauer war aber auch für ihn Schluss. Laut Polizei ergab er sich ohne Wiederstand. Nun wird gegen ihn gleich wegen mehrerer Straftaten ermittelt. Auch zum Grund der Flucht gebe es derzeit nur Mutmaßungen, so ein Polizeisprecher.

Vom zweiten Dieb fehlt jede Spur

Die Bundesstraße ist noch bis zum späten Nachmittag voll gesperrt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Zeugen, die die Flucht beobachtet haben und Personen, die auf der Flucht durch den Flüchtenden selbst gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551/70050 mit der Polizei Northeim in Verbindung zu setzen. Zu dem zweiten noch flüchtigen Täter liegen aktuell noch keine weiteren Informationen vor, heißt es weiter.

Foto: Polizei Northeim

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein