Deshalb hat Northeim noch keinen neuen Bürgermeister

Moin Northeim. Ich hoffe, es geht Dir gut.

Am Sonntag war Wahl in Northeim. Einen neun Bürgermeister haben wir aber noch nicht. Das liegt vor allem daran, dass der neue Verwaltungschef immer eine absolute Mehrheit benötigt. Also mehr als 50 Prozent der Stimmen. Und die batte keiner der Kandidaten.

Northeim, was war da los?

Schade ist übrigens die Wahlbeteiligung: nur knapp über 41 Prozent aller Wähler sind zur Urne gegangen. Dabei gibt es nur wenig Gründe, auf das Wahlrecht zu verzichten.

Keine Überraschung

Dass es zur Stichwahl kommen würde, war fast zu erwarten. Mit dem dritten Kandidaten Dietmar Weiß (FUL) war es schwer, im ersten Wahlgang diese Hürde zu nehmen. Auch deshalb hat die Wahlbenachrichtigung schon unmissverständlich auf den 11. März verwiesen. An diesem Tag soll die Stichwahl stattfinden. Diesmal mit nur noch zwei Kandidaten. Einer wird also definitiv die 50-Prozent-Hürde nehmen.

Eine Info für den Stammtisch: Wären wir in Baden-Württemberg oder Sachsen, dürfte auch Dietmar Weiß noch einmal ran. Sogar neue Kandidaten wären zugelassen.

In Niedersachen wird aber reduziert. Es stehen nur noch die beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen zur Wahl: Simon Hartmann (SPD) und Jörg Dodenhöft (Parteilos).

Und so gehts weiter

Immerhin: Hartmann hatte an diesem Wahlsonntag die meisten Stimmen (46,4 Prozent) abgegriffen. Jörg Dodenhöft hatte mit 41,6 Prozent der Stimmen noch das Nachsehen.

Bis zum 11. März haben die Kandidaten noch Zeit, Wahlkampf zu betreiben.

Irgendwie schade. Ich hatte gehofft, dass es damit jetzt aufhört. Und Northeim endlich anfangen kann, loszulegen.

Spannend wir auch zu sehen, wie es mit Dietmar Weiß und der FUL weiter geht. Normalerweise spricht die unterlegene Partei eine Empfehlung aus, wen Sie unterstützen möchte.

Deshalb habe ich Armin Töpperwien gefragt. Er ist Sprecher der Gruppe. Die Antwort: Keiner der Kandidaten wird besonders empfohlen.

Wir werden mit jedem Bürgermeister sachlich zum Wohle unserer Stadt zusammenarbeiten. Diese Aussage hatten wir auch den beiden Kandidaten vor der Nominierung von Dietmar Weiß schon mitgeteilt.

Klar sollte aber für alle Parteien sein; macht Werbung für die Wahl!

Ein Gedanke zu „Deshalb hat Northeim noch keinen neuen Bürgermeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.