Seit 2020 gibt es in Northeim auf der Wilhelmswiese eine Disc-Golf-Anlage. Neun Körbe können dort bespielt werden. Nun wurde die Anlage nach Corona-Pause auch offiziell eingeweiht, inklusive einer Infotafel und allen beteiligten Spendern. Inzwischen hat sich der Parcours im Wieterwald in der Disc-Golf-Szene sogar als Star hervorgetan. Leuchtende Augen haben aber vor allem diejenigen, die den Spaß zum ersten Mal ausprobieren.

Reklame

Ein besonderes Ausflugsziel

Die Körbe wurden bereits 2020 auf der Wiese installiert und können seit dem benutzt werden. Tatsächlich haben seit dem viele die Anlage bereits genutzt, auch echte „Profi“-Disc-Golfer wie Jörn Kassner vom Corvi, der den Anwesenden direkt einmal zeigte, wie es geht. Sie waren es übrigens auch, die das Ganze überhaupt erst möglich gemacht haben. Durch ihre Spenden wurden die neun Körbe zu je rund 500 Euro aufgestellt, vor allem aber aufgrund des Engagement sportbegeisterter Menschen aus der Region.

Im April 2019 wurden die Körbe installiert, nachdem für jeden ein Spender gefunden wurde. Das sind neben der Stadt Northeim auch der Jugendbeirat, das Gymnasium Corvinianum, der Förderverein des Corvinianum, die TGN, die Northeim-Touristik und das Team des Northeimer Stadtlaufs. Die Kreis-Sparkasse Northeim zusammen mit der KSN-Sportstiftung haben außerdem die Infotafel und die Flyer übernommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRGlzYyBHb2xmIGluIE5vcnRoZWltIGlzdCBnZWbDpGhybGljaCDwn5iz8J+YqCIgd2lkdGg9IjY0MCIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvUVNjR0l0NnpULWc/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==

Trendsportart

Inzwischen kommen die Nutzer der Anlage nicht nur aus Northeim, über Sportlerforen finden auch viele andere Discgolfer den Weg nach Northeim – und hinterlassen direkt eine positive Bewertung. „Eine Strecke in Northeim fast so berühmt wie in der Formel 1“, scherzt deshalb Bürgermeister Simon Hartmann. Mit etwas mehr Klarheit dankte er vorher allen Spendern und dem Engagement, welche diese Anlage überhaupt erst ermöglichten.

Dass die Anlage gut ankommt, erfreut auch Helvi Ritter, Geschäftsführerin der Northeim-Touristik. Dort können nicht nur die Info-Flyer mit Spieltabelle mitgenommen, sondern direkt auch ein Set Discs ausgeliehen werden. Die gibt es übrigens außerdem in der Jugendherberge, bei der Stadt Northeim, in der Alten Brauerei und bei der Turngemeinde (auf Anfrage). Wer übrigens wissen möchte, wie das Spiel funktioniert, findet alle Infos sowohl auf der Infotafel als auch den Flyer.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein