Am Dienstagmorgen brannte in Einbeck im Bereich Lange Brücke der Dachstuhl eines Hauses. Auch eine Wohnung wurde zerstört. Feuerwehr, Rettungsdienst, Technisches Hilfswerk und Polizei waren im Großeinsatz.

Reklame

Brennende Dachwohnung

Das Feuer war laut Feuerwehr-Sprecher Konstantin Mennecke in der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehren schlugen bereits Flammen aus dem Dach. Rauch stieg auf ganzer Länge aus dem Dach auf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bewohner evakuiert

Die Polizei hat nach Eintreffen damit begonnen, den Rest des Hauses zu evakuieren. Die 35 Bewohner kamen zunächst im Jugendgästehaus des Deutschen Roten Kreuzes unter. Die Feuerwehr kämpfte unter anderem mit drei Drehleitern aus Einbeck und Northeim gegen das Feuer. Mehrere Feuerwehrleute löschten den Brand von Innen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein